Allgemeine Geschäftsbedingungen (AGB)

für den Weinhandel der VINOWALD Klaus Wallisch e.U. zuvor VINOWA GmbH

Stand: November 2010

Download-Version (PDF)

 

1. Allgemeine Grundlagen / Geltungsbereich / Begriffserklärung

1.1. Die VINOWA GmbH mit dem Markennamen VINOWALD – im Folgenden als VINOWA oder Reseller (Wiederverkäufer) bezeichnet – erbringt ihre Leistungen im Weinhandel ausschließlich auf der Grundlage dieser Allgemeinen Geschäftsbedingungen (AGB). Änderungen oder Ergänzungen, Nebenabreden, entgegenstehende Vereinbarungen im Zusammehang mit diesen AGBs bedürfen der Schriftform, dies gilt auch für das Abweichen vom Schrifterfordernis.

1.2. Sollten einzelne Bestimmungen dieser Allgemeinen Geschäftsbedingungen (AGB) unwirksam sein, so berührt dies die Verbindlichkeit der übrigen Bestimmungen und der unter ihrer Zugrundelegung geschlossenen Verträge nicht. Die unwirksame Bestimmung ist durch eine wirksame, die ihr dem Sinn und Zweck nach am nächsten kommt, zu ersetzen.

1.3. Die Abgabe und die Zustellung von Wein und Spiritousen erfolgt nur an Personen über 18 Jahren. Mit Annahme der AGBs und durch den Vertragsabschluß bestätigt der Kunde seine erreichte Volljährigkeit und seine volle Geschäftsfähigkeit.

 

2. Angebote / Vertragsabschluß

2.1. Auf der Plattform www.vinowald.at können stets nur Bestellungen auf Basis und unter Zugrundelegung dieser AGBs erfolgen (konkret: durch Setzen der nötigen „Freigabehacken“ sowie im Zeitpunkt der Bestellung durch Klicken auf „Bestellung senden“). Durch eine erfolgte Bestellung auf der Verkaufsplattform www.vinowald.at wird durch den Kunden an VINOWA ein Angebot zum Abschluß eines Kaufvertrages gestellt. Der Kunde erhält seitens VINOWA eine Bestellbestätigung mit allen Details, diese Bestellbestätigung stellt aber keine Annahme des Angebotes des Kunden dar, sondern enthält vorerst lediglich eine Auflistung der durch den Kunden übermittelten Eckdaten des Angebotes.

2.2. Ein Kaufvertrag kommt zwischen dem Kunden und VINOWA erst durch Annahme des Angebotes durch VINOWA zustande (WebShop, Fax, Telefon). Diese Annahme erfolgt seitens VINOWA einerseits durch den Versand der bestellten Ware sowie andererseits durch Übermittlung einer Versandbestätigung per E-mail. Bei Teillieferungen bezieht sich die Annahme nur auf die tatsächlich versandten Teile bzw. die mit diesen korrespondierenden Versandbestätigungen.

2.3. Bei Bestellungen kann neben der direkten Auslieferung auch das „Drop-Shipping“ oder „Streckengeschäft“ zwischen Produktproduzent/Lieferant und VINOWA als Reseller zur Anwendung kommen, bei dem die Lieferung der Ware direkt vom Lieferanten an den Endkunden erfolgt. Durch die von VINOWA geprüften und durch den Kunden auf dem Verkaufsportal www.vinowald.at (oder jener Plattform, der sich VINOWA vereinbarungsgemäß bedient) vorgenommenen und bezahlten Bestellungen, wird eine Bestellung beim Partner ausgelöst, der dann die Ware an den Endkunden sendet.

2.4. Der Eigentumsübergang im „Drop-Shipping“ Verfahren wird folgendermaßen geregelt: Durch die Übergabe der Ware durch den Produzenten / Lieferanten an ein Transportunternehmen ( Post, Hermes, DPD, etc.) geht die Ware in das Eigentum der VINOWA GmbH über, (der Produzent / Lieferant weist den Transporteur an, die Ware fortan bis zum Zeitpunkt der Lieferung an den Kunden namens VINOWA innezuhaben. Mit dem Eintreffen der Ware beim Kunden bleibt diese – so diese nicht bereits bezahlt wurde - bis zur vollständigen Bezahlung im Eigentum von VINOWA.

2.5. Der Eigentumsübergang und Eigentumsvorbehalt gilt auch bei direkter Lieferung von VINOWA an den Käufer.

 

3. Zahlungen / Preise

3.1. Preise im WEB Shop verstehen sich in EURO inklusive des jeweils gültigen österreichischen Mehrwertsteuersatzes pro Artikel und beinhaltet bei Lieferungen im Inland alle gesetzlichen Abgaben, zusätzlich werden die anfallenden Versandkosten in Rechnung gestellt.

3.2. Vorrangig erfolgt die Zahlung mittels Vorauskassa per Überweisung auf unser Geschäftskonto bei der Ersten Österreichischen Sparkasse lautend auf VINOWA GmbH, Kontonummer: 29354334500, BLZ: 20111, BIC: GIBAATWWXXX, IBAN: AT462011129354334500. Wird die Bestellung per Vorauskassa gewählt, muss der Zahlungseingang innerhalb von 7 Tagen (Stichtag Valutaeingang Konto) erfolgen, sonst kommt es zu einer Stornierung Ihrer Bestellung, keinem Versand und damit auch zu keinem Kaufvertrag.

3.3. Alternativ kann die Zahlung mittels Kreditkarten (Mastercard, Eurocard, Visa, Diners Club, American Express, JCB), Maestro, eps, paysafecard und giropay vorgenommen werden, sobald diese Zahlungssysteme auf der Internetplattform angeboten werden. Auch bei diesen Zahlungsmethoden kommt es zu einer Vorausbezahlung.

3.4. Eine Lieferung auf Rechnung gewähren wir nur Stammkunden bis zu einem Betrag von maximal € 300,- (dreihundert) wir behalten uns ausdrücklich das Recht vor bei Erstbestellungen Vorauskasse zu verlangen. Rechnungen sind 3 Tage nach Erhalt der Lieferung und Rechnung ohne Abzug fällig. Im Falle eines Zahlungsverzuges verrechnen wir Mahnspesen von pauschal € 9,- (neun) pro erfolgter Mahnung, zudem sind wir berechtigt Verzugszinsen in der Höhe von 7% (sieben Prozent) sowie Kosten gerichtlicher und außergerichtlicher Betreibungsmaßnahmen zu verrechnen.

3.5. Es wird ausdrücklich vereinbart, dass die Rechnungslegung und Mahnwesen in elektronischer Form abgewickelt wird und dem Kunden per e-mail zugesandt werden kann.

 

4. Lieferungen / Transport

4.1. Alle Bestellungen, sind ohne weitere Kosten des Kunden gegen Bruch oder Diebstahl versichert. Dem Käufer steht unter folgenden Bedingungen vollständiger Ersatz zu: 1) Eine Beanstandung der Ware ist umgehend, aber spätestens innerhalb von 48 Stunden ab Zustellung schriftlich per e-mail mitzuteilen. 2) Jegliche Beanstandung ist vom Paketdienst / Post / Transporter / Spedition bestätigen zu lassen.

4.2. Die aktuellen Lieferkosten und Lieferländer außerhalb von Österreich finden sich im WEB Shop.

4.3. Wir sind bestrebt, kurze Lieferzeiten zu erreichen, im Regelfall erfolgt die Lieferung innerhalb von 3 bis 5 Werktagen, ab dem Zeitpunkt der Bezahlung. Sollte es im Einzelfall zu Verzögerungen kommen, wird spätestens innerhalb der gesetzlichen Lieferfrist von 30 Tagen zugestellt. Zustellungen erfolgen normalerweise nur Werkstags, eine Zustellung in den Abendstunden ist nicht möglich.

4.4. Gelieferte Waren bleiben bis zur vollständigen Bezahlung im Eigentum der VINOWA GmbH.

 

5. Rückgaberecht

5.1. Ist der Käufer ein Konsument nach Konsumentenschutzgesetz, hat er bei Internet-Onlineshopbestellungen die Möglichkeit, nach § 3 KSchG innerhalb von 7 Tagen ab Lieferung schriftlich (z.B. Brief, Fax, E-Mail) oder durch kostenfreie Rücksendung der Ware vom Kaufvertrag zurückzutreten. Der Rücktritt bedarf keiner Begründung, sondern muss nur zeitgerecht abgesendet werden. Können Waren nicht komplett sondern nur teilweise oder auch im verschlechtertem Zustand zurückerstattet werden, erfolgt ein Wertersatz zu Lasten des Kunden.

5.2. Bei Korkware (z.B. Weinen) können wir grundsätzlich keinen Ersatz bei Korkgeschmack leisten. Weinstein ist ein natürlicher Prozess eines Naturproduktes und deshalb kein Reklamationsgrund, ebenso Kristallisation bei Honig, etc.

5.3. Die bildliche Darstellung der Produkte im WEB Shop muss nicht den aktuell lieferbaren Jahrgängen / Charge entsprechen. Ist ein angeführter WEB Shop nicht mehr lieferbar bieten wir Ihnen einen gleichwertigen Ersatz eines anderen Jahrgangs, wobei wir Ihnen das Recht einräumen in diesem Fall von Ihrer Bestellung Abstand zu nehmen.

 

6. Haftung / Gewährleistung

6.1. Der Kunde hat allfällige Reklamationen innerhalb von drei Tagen nach Lieferung schriftlich geltend zu machen und zu begründen. Im Fall berechtigter und rechtzeitiger Anzeige steht dem Kunden das Recht auf Besserung der Leistung zu. VINOWA ist direkter Ansprechpartner und wird dies mit dem Produktproduzenten abklären.

6.2. Die Haftung wird auf Fälle groben Verschuldens, also Vorsatz oder grobe Fahrlässigkeit begrenzt. Das Vorliegen von grober Fahrlässigkeit hat der Auftraggeber zu beweisen, ebenfalls haftet die VINOWA GmbH nicht im Rahmen von leichter Fahrlässigkeit, diese wird ausgeschlossen.

 

7. Erfüllungsort / Anzuwendendes Recht / Gerichtsstand

7.1. Erfüllungsort ist der Sitz der VINOWA GmbH. Auf diesen Vertrag und für sämtliche Streitigkeiten ist ausschließlich österreichisches Recht anzuwenden. Die Vertragsparteien vereinbaren für den Fall, dass es sich beim Kunden um keinen Konsumenten im Sinne des KSchG handelt, das sachlich zuständige Gericht, in dessen Sprengel VINOWA seinen Sitz hat.